Munich Rocks! – Streaming Edition

15. April 2021

Munich Rocks! – Streaming Edition (Festivals, Konzerte)

Bang Bang! Concerts

15. April 2021 - 15. April 2021

8:00pm – 11:30pm

Online

Categories: ,

Live: Brew Berrymore (Future-Rock, Indie), Victoryaz (Soul, Jazz & Pop), Floating Nutshells (Alternative Rock)

Ein weiteres Mal präsentiert Munich Rocks! im Ampere Münchner Bands, die durch ihr Können und ihre individuelle Note auf sich aufmerksam gemacht haben. Seit dem 13. März 2009 geben sich hier Talente aus München und Umgebung das Mikrofon in Hand und bestätigen regelmäßig vor vollem Haus, dass die lokale Musikszene äußerst viele musikalische Facetten und großes Potential zu bieten hat!

Diese Ausgabe des Munich Rocks! wird ab 20 Uhr live gestreamt.
Hier der Link zum Livestream: https://www.youtube.com/watch?v=Iufbk8zV-8E
Like us on facebook: www.facebook.com/MunichRocks

Brew Berrymore
Brew Berrymore, die Future Rock Newcomer aus Bayern, schaffen es, mit ihrer einzigartigen, in Gold gehüllten Bühnenperformance jeden Fan moderner Rockmusik zu begeistern. Nach knapp 100 Konzerten seit Bandgründung 2017 und Supporttourneen für Dicht&Ergreifend, Django3000, The Whiskey Foundation und Martha(UK) veröffentlichen sie im Herbst 2020 ihr Debutalbum Have A Beer in Stratosphere, dessen Singleauskopplungen über 100.000 Plays auf Spotify erreicht haben. Mit ihrem treibenden Sound blasen sie frischen Wind in die bayerische Indie-Szene und geben Synthesizern endlich den Raum, den sie schon immer verdient haben.
www.brewberrymore.de

Victoryaz
Victoria Zapf, alias Victoryaz, geboren 1996 in Karlsruhe und lebend in München, steht seit 2017 auf der Bühne. Wann immer sich ihr die Gelegenheit bietet, spielt sie vor Münchener Publikum und begleitet sich dabei selbst mit ihrer E-Gitarre. „Fällt es dir nicht schwer, neue Songs zu schreiben?“, wird Victoria oft gefragt. Die Antwort ist immer dieselbe: „Es ist oft das Einzige, was mir nicht schwer fällt“. Auf ihren bereits veröffentlichten Songs, sowie auf ihrer Debütsingle „I Wish I Was a Little Bit Colder“, welche im Mai 2018 erschien, sind ihre Leidenschaft für Hip-Hop, Rap und Soul nicht zu überhören. Durch ihre jazzig angehauchte und rauchige Stimme kombiniert die junge Künstlerin ihre selbstgeschriebenen Songs teils mit einem Old-School-Sound. Dabei orientiert sie sich und lernt von Künstlern wie Etta James, Aretha Franklin, Donny Hathaway, Amy Winehouse, Lauryn Hill, Beyoncé und Matt Corby. Zu ihren neueren Inspirationen zählt Victoria vor allem Songwriter wie Lewis Capaldi, Jessie Reyez, Donna Missal und Bibi Bourelly. Victoria gehört inzwischen zu der Singer-Songwriter-Szene in München. In den bisher veröffentlichten Songs „Only Sometimes“ und „I Wish I Was a Little Bit Colder“ ist nicht viel von der genre-typischen Akustik-Gitarre zu hören. Es sind eher gut gemachte Popsongs mit einem ordentlich Schuss Soul. Victorias Stimme ist leicht belegt und doch einzigartig und mit einem unglaublich hohem Wiedererkennungswert.
www.facebook.com/victoryazmusic

Floating Nutshells
Die drei Jungs aus München verkörpern alle Facetten des Alternative Rock. Sänger Ferdinand Sinner und Schlagzeuger Leon Schaller machen seit 2014 zusammen Musik. Zusammen mit Elham Mulahzadah am Bass schaffen Sie einzigartige Stimmungen, von atmosphärisch und ruhig hin zu lauten, schiebenden Riffs. Die Texte drehen sich um scheiternde Liebe, Aufbruch, dem Wiederstehen des Leids des Alltags und den Herausforderungen des Erwachsenwerdens. Anfang 2019 veröffentlichte die Band ihre erste EP “Maze”, in welcher sich ihre Entwicklung seit Tag eins wiederspiegelt.
www.floating-nutshells.com

Veranstalter: Muffathalle Betriebs GmbH und Bang Bang! Concerts in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Stadt München. Mit freundlicher Unterstützung durch Hieber-Lindberg. Gefördert von der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)Neustart Kultur und der Initiative Musik

Foto: Brew Berrymore