Munich Rocks!

14. April 2022

Munich Rocks! (Festivals, Konzerte)

Bang Bang! Concerts

14. April 2022 - 14. April 2022

7:00pm – 11:30pm

Ampere

Categories: ,

Live: New Rivals (Indie-Rock), Dirty Red Bandanas (elektrischer Indie-Pop), Cellz (Soul & R’n‘B, Hip-Hop & Jazz)

Ein weiteres Mal präsentiert Munich Rocks! im Ampere Münchner Bands, die durch ihr Können und ihre individuelle Note auf sich aufmerksam gemacht haben. Seit dem 13. März 2009 geben sich hier Talente aus München und Umgebung das Mikrofon in Hand und bestätigen regelmäßig vor vollem Haus, dass die lokale Musikszene äußerst viele musikalische Facetten und großes Potential zu bieten hat!

Eintritt frei!
Like us on Facebook & follow us on Instagram!

Cellz
Cellz ist ein unabhängiger Solo-Künstler geboren 1996 in München mit südafrikanischen Wurzeln. Er ist Sänger, Saxophonist und Rapper im Bereich Soul & R’n‘B, Hip-Hop und Jazz. Er begann in jungen Jahren mit dem Saxophonunterricht und war Teil der Münchner Chorbuben, ehe er dann auf dem Gymnasium der Jazzband beitrat und sich vermehrt seinem Instrument widmete. Nach dem Abitur wurde er Mitglied des multiethnischen Hip-Hop Kollektivs D!aspora. Eine neunköpfige Gruppe bestehend aus Produzenten, DJ, Rapper und Instrumentalisten, die sich insbesondere der Diversität und Integration widmen. Hier entschloss er sich für den weg als Solokünstler. Cellz repräsentiert einen Künstler, der auf lokale Zusammenarbeit setzt und mittlerweile in der Münchner Künstlerszene sehr gut vernetzt ist. Er überzeugt jedoch auch durch internationale Kollaborationen. Seine Lyrics sind English sowie Deutsch. In seinen Stücken versucht er persönliche sowie gesellschaftliche Probleme und Hoffnungen zu verarbeiten. Er ist ein enthusiastischer Live-Musiker, der für sein Leben gerne improvisiert. Am liebsten tritt er in folgender Besetzung auf: Black Pepper (Kontrabass & E-Bass/Caracas), Lewis Wootten (Drums/Liverpool), Hendrixx (Keys/München), Ari.Sev (E-Gitarre/Riga) & J.Mute (Trompete/München).
www.officellz.com

Dirty Red Bandanas
„Won’t you sit and eat with me, let’s once more fall for the sweet things“
Die Dirty Red Bandanas laden ein zu Geschichten über Geister, Vampire und heiße Schokolade. Eklektischer Indiepop aus Münchens Proberäumen, Kellern und WG-Zimmern. Für ihr kreatives Songwriting bedienen sich die sechs jungen Musikerinnen bei den verschiedensten Genres von Punk bis Techno. Das Ergebnis ist ein wilder Mix aus Indiegitarren, Synthesizern, jazzigen Bässen und straighten Drums. Egal ob träumerische Balladen, lautes Gefühlschaos oder nachdenkliche Partysongs, die Band bietet ein musikalisches Festtagsbüffet, dem man nur schwer widerstehen kann.
www.instagram.com/dirty.red.bandanas

New Rivals
new.rivals zählen aktuell wohl zu den heißesten Eisen im Münchner Indie-Feuer. Die Band bringt die eingestaubte Szene mit großem Songwriting, Mitsing-Refrains und jeder Menge Energie zurück in die Gegenwart und teilte die Bühne schon mit großen Namen wie Bausa. Dabei lassen sie sich nicht strikt in eine Schublade stecken, sondern machen das, worauf sie gerade Bock haben. Frei nach dem Motto: Es gibt keine Regeln – wir sind für eine gute Zeit hier. Wer nicht tanzt, ist selber Schuld: Die Gewinner des Münchner Förderpreises für Popmusik 2018 überzeugen durch elektrisierende Live-Energie und viel Liebe auf der Bühne. Also ab die Post.
www.newrivals.de

Veranstalter: Muffathalle Betriebs GmbH und Bang Bang! Concerts in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat der Stadt München. Mit freundlicher Unterstützung durch Hieber-Lindberg.

Foto: New Rivals – Fotocredit: Laura Pielenz